Homeschooling in Kleingruppen

Lernraum Seon, Aargau

Homeschooling Begleitung 

Unterrichten Sie Ihr(e) Kind(er) zuhause oder planen Sie, dies bald zu tun? Mit der Entscheidung für Homeschooling haben Sie sich auf eine spannende Reise begeben – sie ist geprägt von Freiheit und Individualität, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich.

Im Lernraum Seon unterstütze ich Sie bei der wundervollen Aufgabe, Ihr(e) Kind(er) ohne Noten- und Leistungsdruck selber zu bilden. An einzelnen oder mehreren Tagen pro Woche begleite ich Kinder in altersdurchmischten Kleingruppen beim Lernen. Für Ihre Familie hat das Homeschooling in Kleingruppen viele Vorteile:

 

  • Unterstützung und Entlastung der Eltern durch eine ausgebildete und erfahrene Pädagogin.
  • Die Kinder lernen im sozialen Gefüge in einer Gruppe von maximal fünf Kindern und sie lernen dabei von- und miteinander.
  • Die Bedürfnisse der Kinder und die Wünsche der Eltern werden berücksichtigt, eine individuelle Begleitung ist gewährleistet.
  • Im Lernraum Seon steht den Kindern eine Vielfalt an Schulmaterialien für handelndes Lernen zur Verfügung, sowohl im Haus als auch im grossen Garten.
  • Die Lernbegleitung im Lernraum Seon ist bezahlbar und flexibel.

→  erfahren Sie mehr über die Lernbegleiterin Linda Mathys 

Homeschooling in Kleingruppen

Wichtiges auf einen Blick

Schulfächer

Deutsch, Englisch, Mathematik, Natur/Mensch/Gesellschaft, Bildnerisches Gestalten, Bewegung/Sport, Musik, Projektunterricht

Kosten Homeschooling

45 – 90 CHF pro Vormittag
30 – 60 CHF pro Nachmittag
Mittagstisch kann dazu gebucht werden.
Die Kosten werden in einem gemeinsamen Gespräch innerhalb der vorgegebenen Tarife festgelegt.

Klassenstufen

1. Kindergarten bis 6. Primarstufe

Eintritt

Der Eintritt ist jederzeit möglich, je nach Verfügbarkeit der Plätze. Die maximale Gruppengrösse pro (Halb-)Tag beträgt fünf Kinder.

Schulzeiten

Montag und Dienstag

  • Vormittag: 8.30 – 11.30 Uhr
  • Nachmitag: 13.30 – 15.30 Uhr

Lernort

Lernraum Seon – Linda Mathys
Tulpenweg 9, 5703 Seon AG
Ort auf Kontaktseite anzeigen

Nach welcher Philosophie arbeite ich im Lernraum Seon?

Im Lernraum Seon unterrichte ich nicht, sondern begleite die Kinder beim Lernen. Mir ist es wichtig, dass die Kinder nicht in den «Empfangsmodus» schalten, sondern ihren Lernprozess selber gestalten und selber denken.

Ich bin überzeugt davon, dass sie das können.

Im Lernraum Seon dürfen Kinder eigene Ideen verwirklichen, Vertrauen in ihre Fähigkeiten haben und diese im eigenen Tempo entwickeln. Sie lernen ohne Druck, dafür mit Neugier, Mut und Kreativität. Diese Kompetenzen möchte ich den Kindern mit auf ihren Lebensweg geben.

Ich pflege einen familiären, klaren und offenen Umgang mit den Kindern und nehme jedes Kind so an, wie es ist.

Wie läuft die Lernbegleitung in den Kleingruppen ab?

Gemeinsam mit den Eltern erarbeite ich vor Eintritt in den Lernraum Seon ein Lernkonzept. Es berücksichtigt die Bedürfnisse des Kindes, die Wünsche der Eltern und den kantonalen Lernplan des Kantons Aargau.

Es gibt keinen typischen Tag im Lernraum Seon, da ich die Kinder jeden Tag dort abhole, wo sie gerade stehen. Dennoch gibt es Strukturen und Routinen, die den Kindern Halt geben. Dazu gehört, dass wir gemeinsam in den Tag starten und miteinander das Mittagessen zubereiten und einnehmen.

Die Kinder arbeiten selbstständig an ihren Aufgaben – sie werden dabei von mir begleitet, unterstützt und angeregt. Ich schaue mit jedem Kind, was es heute macht und was es braucht, um seine Ziele zu erreichen. Sie können Ihrem Kind oder Ihren Kindern Aufgaben mitgeben oder mit mir vereinbaren, woran wir arbeiten.

Wie ist der Lernraum Seon ausgestattet?

Der Lernraum Seon befindet sich in einem grossen Haus an einer ruhigen Quartierstrasse in Seon, in der Nähe von Lenzburg im Kanton Aargau. Das Haus hat einen grossen, eingezäunten Garten. Ich selber wohne mit meinem Sohn im Haus, die Schulräume und unsere privaten Räume sind aber getrennt.

Im Haus gibt es drei Zimmer, die für das Lernen genutzt werden. Ein klassisches Schulpult ist vorhanden, hauptsächlich aber arbeiten wir mit Materialien für handelndes Lernen. Dazu gehören Spielsachen und Lernspiele für verschiedene Altersstufen, Buchstaben und Zahlen in haptischer Form, Würfel, Bälle, ein Malatelier, Bücher und CDs in deutscher und englischer Sprache, Musikinstrumente und mehr.

Im Garten gibt es Platz für Ballsportarten, einen Sandkasten, einen Spielturm, ein Tramolin und ein Hochbeet zum Bepflanzen.

Garten Homeschooling Kleingruppen Aargau

Was ist der Lernraum Seon nicht?

Der Lernraum Seon ist keine Privatschule, sondern bietet individuelle Unterstützung für Eltern, die ihr(e) Kind(er) im Homeschooling selber unterrichten. Die Bildungspflicht bleibt bei den Eltern, sie kümmern sich um alle administrativen Belange im Zusammenhang mit der Bildungspflicht im Kanton Aargau.

Auch wenn der Lernraum Seon einen sehr familiären Rahmen bietet, gibt es klare Lernprozesse und -ziele. Es ist keine Betreuungseinrichtung, sondern ein Ort der Bildung. Ein Mittagstisch steht für angemeldete Kinder zur Verfügung: er ist beim Ganztagsbesuch inbegriffen, bei Halbtagsbesuchen kann er dazugebucht werden.

Passt der Lernraum Seon zu Ihrer Familie?

Vereinbaren Sie via Buchungstool ein unverbindliches, kostenloses Kennenlerngespräch. Ich nehme mir gerne Zeit für Ihre Fragen und erzähle Ihnen mehr über den Lernraum Seon und das Homeschooling in Kleingruppen.